Methusalemregatta

Auch in diesem Jahr möchten wir die Tradition der Methusalem-Regatta weiterführen. Geplant ist dies im Rahmen des Sommerfests gemeinsam mit den Hochseeseglern vom SHS. Wem “Methusalem“ an dieser Stelle kein Begriff ist …

Methusalem ist im Alten Testament ein Urvater vor der Sintflut, Sohn des Henoch und Großvater von Noah . Im Alter von 187 Jahren zeugte er Lamech, danach lebte er noch 782 Jahre („… und zeugte Söhne und Töchter“). Methusalem wurde also gemäß dem Bibelbericht 969 Jahre alt und ist damit der älteste in der Bibel erwähnte Mensch überhaupt.

… um teilnehmen zu dürfen muss man natürlich nicht erst ein solch hohes Alter erreicht haben, ein Mindestalter von 40 Jahren und die Mitgliedschaft bei SHS oder GSC ist hierfür völlig ausreichend. Die Besonderheit dieser Regatta ergibt sich aus den Booten mit denen der Regattakurs absolviert wird. Gesegelt wird einhand auf Booten, auf denen sicher schon einige Segel- und Regattalaufbahnen begonnen haben: Optimisten, besser bekannt als Optis.

Vor der Regatta gibt es eine kurze Steuermannsbesprechung um 16:00 Uhr am Optilager. Der Start der Regatta erfolgt dann direkt im Anschluss. Der Sieger wird mit einem Wanderpokal geehrt. Für die Regatta werden die clubeigenen Optis zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos findet ihr hier: Methusalem2022_Ausschreibung

Bei Rückfragen meldet euch am besten per Email unter: regatta [at] goettinger-segler.de


Ergebnis


Meldeliste

Methusalemregatta

NameVerein
Birte KacheGSC
Frank ThörelGSC
Thomas ScherfGSC
Guido KittelmannGSC
Ronald SchmidtGSC
Susanne Eckert-KastnerGSC
Frank FahrenholzSHS
Matthias FeindtGSC SHS

Anmeldung


    Ergebnisse der Vorjahre

    methusalem_ergebnis_2021

    2020 wegen Corona-Beschränkungen ausgefallen

    methusalemregatta2019_ergebnis

    Methusalem2018_Gesamtergebnis

     Methusalem2017_Gesamtergebnis

    Methusalem2016_Gesamtergebnis

    Methusalem2015_Gesamtergebnis