Optimist

Der Optimist (kurz „Opti“)  ist eine Einhand-Jolle für Kinder und Jugendliche und international die Bootsklasse für die jüngsten Segler. Er wurde vom Konstrukteur Clark Mills entworfen und von dem dänischen Architekten Axel Damgaard 1954 standardisiert. Die Boote sind 2,30 Meter lang, 1,13 Meter breit, wiegen in der Regel zwischen 32 und 35 Kilogramm und haben eine Segelfläche von 3,5 Quadratmetern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt etwa vier Knoten.

 

Die Optimistenjolle trägt als Segelzeichen das „O“ mit einem kleinen senkrechten Strich. Sie ist sehr einfach zu handhaben und dient Kindern als Einstiegsklasse in den Segel- und Regattasport. Trotz seiner geringen Größe verträgt der Optimist viel Wind. Ausreichend Gewicht und Können beim Segler vorausgesetzt, ist er auch bei sechs Windstärken durchaus noch segelbar.

Technische Daten:
  • Länge: 2,30 Meter
  • Breite: 1,13 Meter
  • Gewicht: 32 – 35 Kilogramm
  • Segelfläche: 3,5 Quadratmeter