Warning: session_start() expects parameter 1 to be array, string given in /homepages/32/d440227083/htdocs/clickandbuilds/WordPress/GSC/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Göttinger Laser 2 Segler erfolgreich bei den Hattinger Segeltagen – Göttinger Segler Club e.V.

Göttinger Laser 2 Segler erfolgreich bei den Hattinger Segeltagen

Unsere Laser 2 – Regattasegler und Jugendtrainer Tobias und Sebastian Hoch haben am vergangenen Wochenende erfolgreich an den Hattinger Segeltagen teilgenommen. Hier ist ihr Bericht:

Vorstartphase

Während der Großteil des Vereins über Pfingsten bei unseres Segelfreizeit an der Schlei weilte, machten wir uns in Richtung Hattingen(in der Nähe von Bochum) auf, um dort bei den Hattinger Segeltagen am Kemnader-See  teilzunehmen. Da wir dieses Jahr noch nicht auf dem Wasser waren liefen wir am Samstag direkt nach der Steuermannsbesprechung aus, um noch ein paar Schläge zu machen. Doch es lief alles super und die erste Wettfahrt konnte starten. Da der Kemnader See relativ schmal ist(ca. 400m) wurde ein Up and Down Kurs gesegelt. Außer den 11 Laser 2 waren auch noch 3 weitere Bootsklassen mit 32 Booten da, sodass man immer schauen musste nicht in die Windabdeckung der anderen, zum Teil größeren Boote, zu kommen.

Bei mäßigem Wind, der zwischendurch immer mal wieder fast einschlief, konnten wir uns den 5. Platz sichern, mit dem wir nach einem  bescheidenen Start doch sehr zufrieden waren. Danach war der Wind fast komplett weg, allerdings wurde, als der Wind kurzzeitig ein bisschen auffrischte, eine zweite Wettfahrt angeschossen. Diese wurde aber, nachdem der Wind selbst nach Kiessee-Maßstäben nicht mehr vorhanden war, abgebrochen und wir konnten uns in den verschiedenen Paddeltechniken üben, um unser Boot wieder zurück zubekommen.

Auch wenn es Sonntagmorgen noch nicht so aussah konnten wir, nach einer Stunde Startverschiebung, bei schönstem Sonnenschein und sehr wechselndem Wind  den zweiten Regattatag beginnen. Zum Nachmittag hin frischte der Wind immer weiter auf, sodass wir noch einmal 4 Wettfahrten segeln konnten.  Da die Windbedingungen sehr unterschiedlich waren und auch während einer Wettfahrt oft wechselten, wurde das Feld oft durchmischt. Allerdings setzten sich am Ende meistens die gleichen drei Boote durch, die die ersten Plätze unter sich ausmachten. Wir konnten uns aber, mit einer Ausnahme im dritten Lauf(Platz 8. Aber es gibt ja noch den Streicher!) immer direkt dahinter platzieren.  Letztendlich blieb der erste Platz mit Ralf und Olli aber souverän beim SC Hattingen. Wir konnten uns auch insgesamt einen sehr zufrieden stellenden 4. Platz sichern.

Sebastian und Tobias